Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
item1 item2 item3 item4
  • Warenkorb
  • Login
Sie befinden sich hier: Home > Termine
1 | 2 | >> 

Buchpräsentation und Vortrag mit DI Werner Gamerith

Mittwoch, 15. April 2020, 18.30 Uhr
Wien, Naturhistorisches Museum, Vortragssaal
Die Natur schenkt uns weit mehr als heilsame Ruhe, spannende Abenteuer oder künstlerische Anregung, sie ist die Grundlage unserer Existenz. Daher gehört Naturkenntnis zum Verständnis unserer Welt, Naturschutz zur Sicherung unserer Zivilisation und Naturliebe zu einer zukunftstauglichen Ethik. Dies alles lernen wir spielerisch durch Naturerlebnisse, die uns froh machen und dabei manche Antwort auf ...

Frosch
und die abenteuerliche Jagd nach Matze Messer

Donnerstag, 16. April 2020, 8.45 Uhr
Salzburg, Literaturhaus
Die zehnjährige Lupinie Anneliese Meltzer, genannt Frosch, soll ihren Urlaub auf einem Waldviertler Bauernhof verbringen. Doch sie ahnt noch nicht, dass in Hinterschweinsbach ein wildes Abenteuer auf sie wartet. Eintritt: € 3,-

Frosch
und die abenteuerliche Jagd nach Matze Messer

Donnerstag, 16. April 2020, 10.15 Uhr
Salzburg, Literaturhaus
Die zehnjährige Lupinie Anneliese Meltzer, genannt Frosch, soll ihren Urlaub auf einem Waldviertler Bauernhof verbringen. Doch sie ahnt noch nicht, dass in Hinterschweinsbach ein wildes Abenteuer auf sie wartet. Eintritt: € 3,-

Die vierzehn Nothelfer - Eine frühe Bündelversicherung
Vortrag mit Dr. Markus Hofer

Mittwoch, 22. April 2020, 20.00 Uhr
Carl-Lampert-Saal, Göfis
Schaurige Drachen, blitzende Schwerter, siedendes Pech, magische Türme - es geht nicht um einen zeitgenössischen Fantasy-Film, sondern um spätmittelalterliche Heiligenlegenden, spannend, gruselig und möglicherweise heilsam.

Mein Leben in Stationen
Buchpräsentation mit Alois Kothgasser

Mittwoch, 22. April 2020, 18.00 Uhr
Salzburg, Foyer des Bischofshauses
Alois Kothgasser, dem Salesianerorden Don Boscos zugehörig, von 1997 bis 2003 Bischof von Innsbruck und bis 2013 Erzbischof von Salzburg, gilt als ein liebenswürdiger und heiterer Hirte, der auch nach seiner Emeritierung mit dem Kirchenvolk sehr verbunden ist. Seine sympathische und authentische Autobiografie beschreibt ein in Dankbarkeit und Zuversicht geführtes Leben.

Mein Leben in Stationen
Buchpräsentation mit Alois Kothgasser

Mittwoch, 29. April 2020, 19.30 Uhr
Innsbruck, Tyrolia, Maria-Theresien-Straße 15
Alois Kothgasser, dem Salesianerorden Don Boscos zugehörig, von 1997 bis 2003 Bischof von Innsbruck und bis 2013 Erzbischof von Salzburg, gilt als ein liebenswürdiger und heiterer Hirte, der auch nach seiner Emeritierung mit dem Kirchenvolk sehr verbunden ist. Seine sympathische und authentische Autobiografie beschreibt ein in Dankbarkeit und Zuversicht geführtes Leben.

Mit Wörtern kann man vieles machen
Georg Bydlinski

Dienstag, 5. Mai 2020, 8.45 Uhr
Salzburg, Literaturhaus
Georg Bydlinski liest seine neuesten Gedichte, die im Rahmen des Josef-Guggenmos-Preises ausgezeichnet wurden, lädt die Kinder zum Reime-Finden und zum Mitsingen ein und ergänzt die Autorenbegegnung mit fantastischen oder realistischen Geschichten aus seinem großen Fundus. Eintritt: € 3,-

Mit Wörtern kann man vieles machen
Georg Bydlinski

Dienstag, 5. Mai 2020, 10.15 Uhr
Salzburg, Literaturhaus
Georg Bydlinski liest seine neuesten Gedichte, die im Rahmen des Josef-Guggenmos-Preises ausgezeichnet wurden, lädt die Kinder zum Reime-Finden und zum Mitsingen ein und ergänzt die Autorenbegegnung mit fantastischen oder realistischen Geschichten aus seinem großen Fundus. Eintritt: € 3,-

Mit Wörtern kann man vieles machen
Georg Bydlinski

Mittwoch, 6. Mai 2020, 8.45 Uhr
Salzburg, Literaturhaus
Georg Bydlinski liest seine neuesten Gedichte, die im Rahmen des Josef-Guggenmos-Preises ausgezeichnet wurden, lädt die Kinder zum Reime-Finden und zum Mitsingen ein und ergänzt die Autorenbegegnung mit fantastischen oder realistischen Geschichten aus seinem großen Fundus. Eintritt: € 3,-

Mit Wörtern kann man vieles machen
Georg Bydlinski

Mittwoch, 6. Mai 2020, 10.15 Uhr
Salzburg, Literaturhaus
Georg Bydlinski liest seine neuesten Gedichte, die im Rahmen des Josef-Guggenmos-Preises ausgezeichnet wurden, lädt die Kinder zum Reime-Finden und zum Mitsingen ein und ergänzt die Autorenbegegnung mit fantastischen oder realistischen Geschichten aus seinem großen Fundus. Eintritt: € 3,-

1 | 2 | >> 

AKTUELLES

» Tyrolia-Newsletter anfordernVeranstaltungen für Kinder und Jugendliche
Portofreie Lieferung von Büchern innerhalb Österreichs und nach Deutschland
  • Wien, Naturhistorisches Museum, Vortragssaal, 15. April 2020

    Botschaft der Natur

    Die Natur schenkt uns weit mehr als heilsame Ruhe, spannende Abenteuer oder künstlerische Anregung, ...Details>

  • Salzburg, Literaturhaus, 16. April 2020

    Frosch

    Die zehnjährige Lupinie Anneliese Meltzer, genannt Frosch, soll ihren Urlaub auf einem Waldviertler ...Details>

  • Salzburg, Literaturhaus, 16. April 2020

    Frosch

    Die zehnjährige Lupinie Anneliese Meltzer, genannt Frosch, soll ihren Urlaub auf einem Waldviertler ...Details>

  • Carl-Lampert-Saal, Göfis, 22. April 2020

    Die vierzehn Nothelfer - Eine frühe Bündelversicherung

    Schaurige Drachen, blitzende Schwerter, siedendes Pech, magische Türme - es geht nicht um einen ...Details>

-> Mehr