Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
item1 item2 item3 item4
  • Warenkorb
  • Login
Sie befinden sich hier: Home > Suche > Im Angesicht der Krise
WarenkorbIn den
Warenkorb
Cover Jörg Ernesti; Ulrich Fistill; Martin M. Lintner

Im Angesicht der Krise

Theologische Perspektiven. Herausgegeben im Auftrag des Professorenkollegiums der Philosophisch-Theologischen Hochschule Brixen

Brixner Theologisches Jahrbuch - 4

978-3-7022-3352-5
2014 Tyrolia
198 Seiten
24 cm x 16 cm
Sofort versandfertig oder abholbereit in der Tyrolia Innsbruck, Maria-Theresien-Straße 15
24.95 EUR


Beschreibung
Zwischen Scheitern und Neubeginn
Krisen sind allgegenwärtig: Wirtschaftskrise, Finanzkrise, Arbeitskrise, Regierungskrise, Ehekrise, Vertrauenskrise ... und nicht zuletzt auch die Krise in der Kirche. Es gibt kaum eine Nachrichtensendung, kaum eine Tageszeitung, kaum ein Stammtischgespräch, in denen das Wort Krise nicht Verwendung findet. Krisen werden als bedrohlich empfunden, sie verunsichern Menschen. Wie ein dunkler Schatten liegt über jeder Krise die Möglichkeit des Scheiterns. Krisen bergen aber auch Potentiale in sich, denn sie nötigen zum Innehalten, zur Analyse und zu einem distanzierten Blick auf die Wirklichkeit. Sie sind Wendepunkte und erfordern oft mutige Entscheidungen, damit Wege aus ihr gefunden und begangen werden können. Aus bewältigten Krisen geht man gestärkt hervor.
Die Professoren an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Brixen setzen sich in diesem Band mit verschiedenen Aspekten von „Krise“ auseinander: Es werden Ursachen aufgedeckt, Problemfälle erörtert, Wege aufgezeigt, das Potential von Krisen ebenso wie von Erfahrungen des Scheiterns beleuchtet … und die Wirtschaftskrise kommt auch nicht zu kurz.
Mit Beiträgen von Christoph J. Amor, Andrea Decarli, Jörg Ernesti, Ulrich Fistill, Michael Mitterhofer, Martin M. Lintner, Claudia Paganini, Maria Theresia Ploner, Dorothea Rechenmacher, Michele Tomasi u.a.

Portofreie Lieferung

MEHR ZUM BUCH