Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
item1 item2 item3 item4
  • Warenkorb
  • Login
Sie befinden sich hier: Home > Suche > Schuldgefühle?
WarenkorbIn den
Warenkorb
Cover Maria Riebl

Schuldgefühle?

Worin sie gründen - Wie sie heilsam werden

978-3-7022-2959-7
1. Auflage
2008 Tyrolia
128 Seiten
20.5 cm x 12.5 cm
Sofort versandfertig oder abholbereit in der Tyrolia Innsbruck, Maria-Theresien-Straße 15
12.95 EUR


Beschreibung
Schuldgefühle lassen sich nicht einfach wegwischen. Was aber gelingen kann, ist, gut und entspannt mit ihnen zu leben – nicht gegen sie. Zum einen hilft dazu die Auseinandersetzung mit der Tatsache, dass Schuldigwerden oft unausweichlich mit dem Leben und Menschsein verbunden ist. So relativiert sich empfundene Schuld, wenn sie rational eingeordnet wird. Zum anderen hilft – christlich gesprochen – die Besinnung auf den Gott der Liebe. Damit das gelingt, sind freilich gewisse überkommene Frömmigkeitsvorstellungen zu hinterfragen. Schließlich können Schuldgefühle auch auf echte, unbewältigte Schuld hindeuten. Dann kann man sie als Anstoß nehmen, soweit dies möglich ist, konkrete Schritte der Wiedergutmachung zu setzen.
Kompetent führt Maria Riebl den Leser beim Nachspüren und Einordnen der eigenen Schuldgefühle – ganz ohne den moralischen Zeigefinger. Ein gelungenes, befreiendes Buch.

Verfasser
Dr. MARIA RIEBL, geb. 1947 in Wien. Nach dem Studium katholischer Theologie langjährige Bildungs-, Vortrags- und schriftstellerische Tätigkeit. Ausbildung zur Psychotherapeutin und Analytikerin nach Carl Gustav Jung. Derzeit Arbeit in freier psychotherapeutischer Praxis, daneben weiterhin Vortrags- und schriftstellerische Tätigkeit.

Portofreie Lieferung

MEHR ZUM BUCH