Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
item1 item2 item3 item4
  • Warenkorb
  • Login
Sie befinden sich hier: Home > Suche > Salzburger Hochschulwochen / Macht und ...
WarenkorbIn den
Warenkorb
Cover Georg M Hoff

Salzburger Hochschulwochen / Macht und Ohnmacht

Salzburger Hochschulwochen - BD 2007

978-3-7022-2869-9
1. Auflage
2007 Tyrolia
240 Seiten
20.5 cm x 13.5 cm
Sofort versandfertig oder abholbereit in der Tyrolia Innsbruck, Maria-Theresien-Straße 15
21.00 EUR


Beschreibung
Können wir tun, was wir können?

Macht- und Ohnmacht liegen heute eng beieinander: die Macht der Politik kontrastiert mit der Ohnmacht eines Staates, der an seine ökonomischen und normativen Grenzen stößt; die Freiheit des Konsumenten ist medial gesteuert; medizinisch lässt sich das Leben verlängern, doch damit steigt gleichzeitig die Ohnmacht, ethisch verbindliche Antworten im Umgang mit dem Sterben zu geben.
Die Salzburger Hochschulwochen 2007 stellen die Frage, mit welcher Macht welche Mächte auf uns zugreifen – und inwiefern sie ihrerseits Signaturen von Ohnmacht tragen. Gerade aus der Sicht christlicher Theologie fordert dies zu einer Standortbestimmung heraus.

Verfasser
GREGOR MARIA HOFF, geb. 1964 in Mönchengladbach; Studium in Bonn und Frankfurt; Professor für Fundamentaltheologie und Ökumenische Theologie an der Universität Salzburg; Obmann der Salzburger Hochschulwochen.

Portofreie Lieferung

MEHR ZUM BUCH