Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
item1 item2 item3 item4
  • Warenkorb
  • Login
Sie befinden sich hier: Home > Suche > Leidenschaften
WarenkorbIn den
Warenkorb
Cover Martin Dürnberger

Leidenschaften

Salzburger Hochschulwochen -

978-3-7022-3574-1
Hrsg. Martin Dürnberger
2017 Tyrolia
174 Seiten
20.5 cm x 13.5 cm
Sofort versandfertig oder abholbereit in der Tyrolia Innsbruck, Maria-Theresien-Straße 15
21.00 EUR


Beschreibung
Leidenschaften als Motor des Lebens

Wer nach Leidenschaften fragt, rührt an Ambivalenzen menschlicher Existenz. Leidenschaften unterlaufen Kosten-Nutzen-Kalküle, aber tragen Mehrwert aus. Sie spielen Leben zu, und doch ist verloren, wer sich ihnen ausliefert. Wir pflegen sie aktiv und finden uns von ihnen besessen. Sie treiben Forschung und Fortschritt an – und sind Brandbeschleuniger sozialen Unfriedens.
Auch theologisch irritiert der Topos: Im Zentrum des Glaubens steht Gottes Leidenschaft für den Menschen – aber deren Konsequenz verstört: die Passion.
Die Salzburger Hochschulwochen stellen sich im 85. Jahr ihres Bestehens den Fragen nach Leidenschaften und ihren politischen, künstlerischen, religiösen und literarischen Signifikanzen.

Mit Beiträgen von Klaus von Stosch, Barbara Schmitz, Georg Braungart, Hamideh Mohagheghi, Stefan Hunglinger, Iso Camartin, Aleida und Jan Assmann und Kardinal Reinhard Marx.


Verfasser
MARTIN DÜRNBERGER, Dr. theol., geb. 1980 in Steyr (Oberösterreich), studierte kath. Theologie und Germanistik in Salzburg, ab 2008 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Systematische Theologie und Religionsphilosophie der Universität Köln und seit 2014 Assistenzprofessor für Fundamentaltheologie und Ökumenische Theologie in Salzburg.

Portofreie Lieferung

MEHR ZUM BUCH