Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
item1 item2 item3 item4
  • Warenkorb
  • Login
Sie befinden sich hier: Home > Suche > Pronoia
WarenkorbIn den
Warenkorb
Cover Theresia Hainthaler; Franz Mali; Gregor Emmenegger; Manté Lenkaityté Ostermann

Pronoia

The Providence of God - Die Vorsehung Gottes. Forscher aus dem Osten und Westen Europas an den Quellen des gemeinsamen Glaubens. Wiener Patristische Tagungen VIII

Pro Oriente /Wiener Patristische Tagungen -

978-3-7022-3819-3
2019 Tyrolia
445 Seiten
3 farb. Abb.
22.5 cm x 15 cm
Sofort versandfertig oder abholbereit in der Tyrolia Innsbruck, Maria-Theresien-Straße 15
46.00 EUR


Beschreibung
„Die Vorsehung Gottes“ war das Thema der 8. Patrologentagung von katholischen und orthodoxen Wissenschaftlern aus 13 europäischen Ländern in Warschau 2017. Der Begriff der „Pronoia“, der in der antiken Philosophie wurzelt, wurde bald von christlichen Autoren aufgegriffen und kommentiert. Wie ist die souveräne Fürsorge Gottes vereinbar mit menschlicher Freiheit? Wie kann das Übel in der Welt angesichts eines allmächtigen, allwissenden und vollkommen guten Gottes existieren? Wie kann vom Wirken Gottes in der Geschichte gesprochen werden? Überlegungen der Kirchenväter zu solchen und ähnlichen Fragen sind oft auch heute noch wertvoll und anregend.
Der Großteil der Beiträge ist auf Englisch, andere auf Deutsch, Französisch oder Italienisch.
“The Providence of God” was the topic of the Eighth Patristic Colloquy of Catholic and Orthodox scholars from 13 European countries in Warsaw, capital of Poland, in 2017. The concept of Divine Providence, “pronoia”, rooted in ancient philosophy, was soon taken up and commented on by Christian authors. It is even a current topic in today’s analytical philosophy of religion. How is God's sovereign care compatible with human freedom? What about the problem of evil in the world in view of an omnipotent, omniscient and perfectly good God? Thoughts and reflections of the fathers of the Church on such questions often present still valuable answers also in the discussion of today.

Portofreie Lieferung

MEHR ZUM BUCH