Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
item1 item2 item3 item4
  • Warenkorb
  • Login
Sie befinden sich hier: Home > Suche > Mit Gott an einem Tisch
WarenkorbIn den
Warenkorb
Cover Christoph Benke

Mit Gott an einem Tisch

Kommunion als Leitmotiv christlicher Spiritualität

978-3-7022-3286-3
2013 Tyrolia
96 Seiten
20.5 cm x 12.5 cm
Sofort versandfertig oder abholbereit in der Tyrolia Innsbruck, Maria-Theresien-Straße 15
12.95 EUR


Beschreibung
Neue Aspekte der christlichen Spiritualität
Ausgehend von der Kommunion wird die Beziehung Gott-Mensch und der Menschen untereinander beleuchtet

Bei „Kommunion“ denken Katholiken gewöhnlich an das Sakrament der Eucharistie, das sie in der Heiligen Messe empfangen. Gott lädt sie ein zu seinem Tisch, weil er mit ihnen Gemeinschaft feiern, kommunizieren will. Auch wenn Menschen dieses Umfeld fremd ist – sie kommunizieren trotzdem. Weil sie gar nicht anders können, als mit anderen Menschen in der Welt in Beziehung zu treten und diese in Gemeinschaft zu kultivieren.
Hier setzt der Autor dieses Buches an. Er zeigt, dass „Kommunion“ umfassender verstanden werden kann, nämlich als Schlüsselbegriff für die Beziehung zwischen Gott und Mensch bzw. als Leitmotiv christlicher Spiritualität. Zunächst zeigt er auf, wie sich in Jesus Christus Gott und Mensch vereint haben, wie er deshalb zur „Grundfigur“ von „Kommunion“ wurde und was wir von seiner Beziehung zu Gott lernen können. Danach wird der Blick auf die Gemeinschaft der Christen, der„communio“ geweitet. Denn so wie Jesus Gemeinschaft gestiftet hat, sollen auch wir, soll auch die Kirche dem Zusammenfinden von Gott und Mensch sowie von Menschen untereinander dienen. Um diese Haltung im Alltag zu verwirklichen, können wir uns bei jeder Eucharistiefeier mit der heiligen Kommunion sakramental stärken, denn da sind wir „mit Gott an einem Tisch“.

Verfasser
Benke Christoph
CHRISTOPH BENKE, geb. 1956 in Wien, Theologiestudium in Wien und Tübingen, Promotion und Habilitation in Dogmatischer Theologie, 1983 Priesterweihe, seit 1998 Geistlicher Leiter im Zentrum für Theologiestudierende der Erzdiözese Wien, Lehrtätigkeit an verschiedenen Hochschulen und katholischen Fortbildungseinrichtungen, ab kommenden Sommer Schriftleiter der Zeitschrift „Geist und Leben“ (hg. von der deutschen Provinz der Jesuiten, Köln), Veröffentlichungen u. a. : Gott ist nicht kleinlich. Über das christliche Maß (Ignatianische Impulse 41), Würzburg 2009, Sehnsucht nach Spiritualität (Ignatianische Impulse 20), Würzburg 2007, Kleine Geschichte der christlichen Spiritualität, Freiburg i. B. 2007

Portofreie Lieferung

MEHR ZUM BUCH