Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
item1 item2 item3 item4
  • Warenkorb
  • Login
Sie befinden sich hier: Home > Suche > Frau aus dem Volk
WarenkorbIn den
Warenkorb
Cover Margit Eckolt

Frau aus dem Volk

Mit Maria Räume des Glaubens öffnen

Spiritualität und Seelsorge - 8

978-3-7022-3477-5
2015 Tyrolia
128 Seiten
9 farb. Abb.
18 cm x 12 cm
Sofort versandfertig oder abholbereit in der Tyrolia Innsbruck, Maria-Theresien-Straße 15
9.95 EUR


Beschreibung
Mit Maria den Glauben zum Klingen bringen
Neue Zugänge zur Gottesmutter

In der Volksfrömmigkeit hat Maria in allen Jahrhunderten eine herausragende Rolle gespielt. Auch heute noch, wo die Bindung an die Kirche abnimmt, gehört das Pilgern zu einem Marienwallfahrtsort, das Anzünden einer Kerze an einem Marienfest, das Singen eines Marienliedes u. v. m. für viele Menschen zum Ausdruck ihres Glaubens. Die Gottesmutter ist für viele Menschen ein Vorbild, weil sie den Weg Jesu von Nazareth begleitet, ihr Leben ganz mit ihm verbunden hat. Dieses Buch ist keine neue „Mariologie“, sondern die Autorin wählt den poetisch-ästhetischen Zugang (durch Bilder, Texte, interkulturelle Erfahrungen aus Lateinamerika, Afrika und Asien) zur Gottesmutter und führt – mit „Maria an der Hand“ – in neue Räume ein, um die Grundfragen des christlichen Glaubens nach Gott, Jesus Christus und dem Heiligen Geist, nach Heil, Befreiung und Erlösung zu erschließen.

Verfasser
Eckolt Margit
MARGIT ECKHOLT, geb. 1960, Professorin für Dogmatik (mit Fundamentaltheologie) am Institut für Katholische Theologie in Osnabrück; wissenschaftliche Schwerpunkte: Interkulturelle Dogmatik, Zweites Vatikanum, lateinamerikanische Theologie; mehrere Buchveröffentlichungen.

Portofreie Lieferung

MEHR ZUM BUCH