Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
item1 item2 item3 item4
  • Warenkorb
  • Login
Sie befinden sich hier: Home > Suche > Anthropologie im Dialog
WarenkorbIn den
Warenkorb
Cover Bernhard Deister

Anthropologie im Dialog

Das Menschenbild bei Carl Rogers und Karl Rahner im interdisziplinären Dialog zwischen Psychologie und Theologie

Innsbrucker theologische Studien - 77

978-3-7022-2870-5
1. Auflage
2007 Tyrolia
355 Seiten
22.5 cm x 15 cm
Sofort versandfertig oder abholbereit in der Tyrolia Innsbruck, Maria-Theresien-Straße 15
34.00 EUR


Beschreibung
In dieser Mainzer theologischen Dissertation werden Person, Ansatz und Menschenbild Carl Rogers’ und Karl Rahners vorgestellt und in einen interdisziplinären Dialog gebracht. Hierbei zeigt sich, dass beide Ansätze in ihrer grundsätzlich positiven Sicht des Menschen übereinstimmen, die sich an Wachstumspotentialen orientiert, dabei das Destruktive nicht ausblendet, aber Heilungswege aufzeigt.
Die disziplinenspezifischen Unterschiede führen zu einer fruchtbaren wechselseitigen Ergänzung und beide Disziplinen, Theologie und Psychologie, können methodisch wie inhaltlich eine Bereicherung für ihr Erkenntnisgebiet erfahren.

Verfasser
Dr. theol. Dipl. psych. Bernhard Deister, geb. 1969 in Mainz, studierte Theologie und Psychologie in Mainz; 1995–2000 Pastoralreferent im Bistum Mainz, seit 2000 Krankenhausseelsorger am Kreiskrankenhaus Bergstraße/Heppenheim; 2006 Promotion zum Dr. theol. an der Universität Mainz mit der vorliegenden Arbeit. Referent in der Erwachsenenbildung auf Gemeinde- und Bistumsebene.

Portofreie Lieferung

MEHR ZUM BUCH