Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
item1 item2 item3 item4
  • Warenkorb
  • Login
Sie befinden sich hier: Home > Suche > Salzburger Hochschulwochen / Chancen ...
WarenkorbIn den
Warenkorb
Cover Heinrich Schmidinger

Salzburger Hochschulwochen / Chancen des Christlichen in einer ökonomisierten Welt

Salzburger Hochschulwochen - BD 2004

978-3-7022-2606-0
1. Auflage
2004 Tyrolia
144 Seiten
20.5 cm x 13.5 cm
Sofort versandfertig oder abholbereit in der Tyrolia Innsbruck, Maria-Theresien-Straße 15
18.00 EUR


Beschreibung
Die Salzburger Hochschulwochen 2004 zur Frage nach der realen Existenz des Christentums im Bewusstsein, Denken und Handeln der Menschen innerhalb unserer Gesellschaft.

Der große Theologe Dietrich Bonhoeffer prophezeite dem Christentum, in einer Welt auftreten zu müssen, die ohne Gott auskommen wird In vielen Bereichen –Wirtschaft, Finanzmärkte, Politik, Wissenschaft, Medienimperien – haben sich bereits Spielregeln durchgesetzt, die jeder, der darin mitmacht, einhalten muss, ob er will oder nicht.
Lassen diese Spielregeln noch Platz für Ethik und christliches Verhalten? Gibt es in ihrem Rahmen noch eine Chance für die Verwirklichung christlicher Überzeugungen? Diese Fragen sind zum existenziellen Problem aller Christen geworden, die einerseits an der westlichen Kultur partizipieren und sie mitgestalten, anderseits aber auch ihren Glauben nicht zur bloßen Feiertagsangelegenheit verkommen lassen wollen.

Vortragende und Themen
Paul Kirchhof, Die Bedeutung der Religion für die Freiheitsfähigkeit des modernen Menschen (Festvortrag)
Reinhard Marx, Bischof von Trier, Glaube und Kirche angesichts einer sich beschleunigenden Moderne: Zur Notwendigkeit einer „aufgeklärten Aufklärung“
Peter Gross, St. Gallen, Wohin soll ich mich wenden. Religiosität in der Multioptionsgesellschaft
Erhard Busek, Christliche Politik
Rita Süssmuth, Christentum und Politik
Thomas Ruster, Dortmund, Die Wirtschaft im Licht einer Theologie der Mächte und Gewalten
Peter Schallenberg, Frankfurt a. M., Markt und Moral – ewige Antagonisten?

Verfasser
Der Herausgeber
Univ.-Prof. Dr. HEINRICH SCHMIDINGER, geb. 1954, ist Ordinarius für Christliche Philosophie und Rektor an der Universität Salzburg; 1993-2005 Obmann des Direktoriums der Salzburger Hochschulwochen. Derzeit Rektor der Universität Salzburg.

Portofreie Lieferung

MEHR ZUM BUCH