Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
item1 item2 item3 item4
  • Warenkorb
  • Login
Sie befinden sich hier: Home > Suche > Salzburger Hochschulwochen / ...
WarenkorbIn den
Warenkorb
Cover Heinrich Schmidinger

Salzburger Hochschulwochen / Gerechtigkeit heute

Anspruch und Wirklichkeit

Salzburger Hochschulwochen - BD 2000

978-3-7022-2346-5
1. Auflage
2000 Tyrolia
296 Seiten
20.5 cm x 13.5 cm
Sofort versandfertig oder abholbereit in der Tyrolia Innsbruck, Maria-Theresien-Straße 15
21.00 EUR


Beschreibung
Gerechtigkeit ist nichts Abstraktes, sie muss immer auf die konkreten, wandelbaren, Verhältnisse bezogen sein, in denen sie zu realisieren ist. An der Schwelle der zweiten nachchristlichen Jahrtausendwende stellt sich angesichts der großen Veränderungen – nicht zuletzt auf globaler Ebene – die Frage „Was heißt es heute, gerecht zu sein?“ mit ungewohnter Eindringlichkeit. Die Autorinnen und Autoren des vorliegenden Bandes versuchen aus ihrer jeweiligen Perspektive Antworten. Ihnen geht es u. a. um Gerechtigkeit und Recht, um Gerechtigkeit für Frauen, um die Menschenrechte in der kirchlichen Sozialverkündigung, um globale Verantwortung, um „Auferstehen im christlichen Wort“ und um die Frage nach Gottes Gerechtigkeit.

Verfasser
Herausgeber:

Univ.-Prof. Dr. HEINRICH SCHMIDINGER, geb. 1954, ist Ordinarius für Christliche Philosophie und Rektor an der Universität Salzburg; 1993-2005 Obmann des Direktoriums der Salzburger Hochschulwochen. Derzeit Rektor der Universität Salzburg.

Autoren und Autorinnen:

JAN ASSMANN (Heidelberg), BEATRICE EICHMANN-LEUTENEGGER (Bern), MARIANNE HEIMBACH-STEINS (Bamberg), WOLFGANG HUBER (Berlin), JOSEF ISENSEE (Bonn), ELISABETH JÜNEMANN (Paderborn), NIKOLAUS KLEIN (Zürich), ILSE MÜLLNER (Münster), CHRISTIAN SMEKAL (Innsbruck).

Portofreie Lieferung

MEHR ZUM BUCH