Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
item1 item2 item3 item4
  • Warenkorb
  • Login
Sie befinden sich hier: Home > Suche > Franzosenkind
WarenkorbIn den
Warenkorb
Cover Eduard Spörk; Britta Lauber

Franzosenkind

Meine Suche nach dem unbekannten Vater. Aufgezeichnet von Britta Lauber. Mit einem Vorwort von Barbara Stelzl-Marx.

978-3-7022-3445-4
2015 Tyrolia
200 Seiten
24 farb und 23 sw Abb.
20.5 cm x 13.5 cm
Sofort versandfertig oder abholbereit in der Tyrolia Innsbruck, Maria-Theresien-Straße 15
7.95 EUR


Beschreibung
Eine berührende und wahre Geschichte über die lebenslange Suche eines Sohnes nach seinem Vater

Noch Jahre nach dem Krieg erzählen die Leute in dem kleinen steirischen Dorf von den französischen Soldaten, die in den ersten April-Tagen 1945 von den Nazis abgeholt worden waren. Der kleine Eduard begreift, dass einer der Kriegsgefangenen das Lächeln der Mutter mit sich nahm, und sie schweigend zurückließ. Niemand kann ihn davon abhalten, auf den Fremden, der sein Vater sein soll, zu warten. Mit Eduards Umzug nach Wien beginnt die Suche, bei der er immer wieder scheitert. Erst nach beruflich erfolgreichen Jahren findet er im Kreis seiner Familie die Antworten auf die Fragen, die ihn in ein zweites Leben eintreten lassen.

Verfasser
Spörk Eduard
Eduard Spörk, geb. im April 1943, wuchs in der Ost-Steiermark auf. Seit 1961 mit seiner Familie in Wien lebend, arbeitete er erfolgreich für die Firma Lobmeyr und bei IBM. Mit dem Ausbau der Caritas Socialis und als Geschäftsführer des Dachverbandes der Wiener Pflege- und Sozialdienste fand er in der Realisierung sozialer Projekte seine berufliche Erfüllung.

Lauber Britta
Britta Lauber, geb. 1965, schreibt und lektoriert leidenschaftlich Biografien und gibt damit Vergangenem eine Zukunft. Mehr dazu unter www.lebensfacetten.de

Portofreie Lieferung

MEHR ZUM BUCH