Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
item1 item2 item3 item4
  • Warenkorb
  • Login
Sie befinden sich hier: Home > Suche > Ans Herz gelegt
WarenkorbIn den
Warenkorb
Cover Clemens Sedmak

Ans Herz gelegt

Die vielen Sprachen der Liebe

978-3-7022-3550-5
2016 Tyrolia
176 Seiten
18 cm x 11 cm
Sofort versandfertig oder abholbereit in der Tyrolia Innsbruck, Maria-Theresien-Straße 15
14.95 EUR


Beschreibung
Jeder Mensch will anders geliebt werden
Über die Spielarten der Liebe in Form von Briefen

Liebe zeigt sich in vielen Formen, als Liebe zu Partnerin oder Partner, als Liebe zu Eltern, zu Kindern, zu Freunden, als Liebe zu Lehrerinnen und Lehrern, als Feindesliebe, als Liebe zu Fremden und Bedürftigen. Liebe ist anspruchsvoll und es ist nicht immer leicht, den Weg der Liebe zu gehen. Gleichzeitig sind wir davon überzeugt, dass die Kunst der Liebe die höchste Kunst ist. Es ist eine Kunst, einen Menschen in schwierigen Zeiten zu lieben.
In Form von Briefen geht Clemens Sedmak der Liebe nach. Jeder Brief ist persönlich adressiert, jeder Brief hat seine eigene Botschaft und seine eigene Geschichte. Das Persönliche ist mit Einsichten über die Liebe verbunden, zeigt Konturen gelebter Liebe auf. So formen sich Antworten auf die Frage: Was heiβt es, einen Menschen zu lieben?

„All die äußeren Aktivitäten sollen nicht darüber hinwegtäuschen, dass es im Leben um eines geht. Es in der Kunst der Liebe,
wie es Erich Fromm genannt hat, möglichst weit zu bringen.“
Clemens Sedmak

Tipps:
Lebenskunst stilvoll verpackt
Sedmaks Buch „Das Gute leben“ (4. Auflage) stand 2015 wochenlang auf Platz 1 der GfK-Ratgeber-Bestsellerliste für Österreich

Verfasser
Sedmak Clemens
DDDr. CLEMENS SEDMAK, geb. 1971, ist Theologe und Philosoph. Er ist Professor für Sozialethik am King's College der Universität London und leitet das Zentrum für Ethik und Armutsforschung in Salzburg. Der Vater dreier Kinder ist Autor zahlreicher Bücher, die sich mit den Fragen nach dem Sinn des Lebens beschäftigen: u. a. veröffentlichte er gemeinsam mit Erzbischof Alois Kothgasser bei Tyrolia „Geben und Vergeben“, „Quellen des Glücks“ und „Jedem Abschied wohnt ein Zauber inne“ (alle drei jetzt als Topos-Taschenbücher erhältlich).

Portofreie Lieferung

MEHR ZUM BUCH