Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
item1 item2 item3 item4
  • Warenkorb
  • Login
Sie befinden sich hier: Home > Suche > Tirol unter alten Dächern
WarenkorbIn den
Warenkorb
Cover Johann Knoll; Thomas Bertagnolli; Karl C. Berger; Georg Keuschnigg

Tirol unter alten Dächern

Das Museum Tiroler Bauernhöfe. Mit Bildern von Roland Defrancesco

978-3-7022-3620-5
2017 Tyrolia
144 Seiten
77 farb. und 17 sw Abb., 6 Zeichnungen
29 cm x 24 cm
versand- oder abholbereit in 48 Stunden
29.95 EUR


Beschreibung
Eine Zeitreise durch Tirol

Dem bäuerlichen Leben und Arbeiten auf der Spur



Im Unterinntal, eingebettet in und strukturiert durch die Hügel- und Waldlandschaft hinter den Reintaler Seen, liegt „Klein Tirol“, das Freilichtmuseum Tiroler Bauernhöfe. Hier wird die historische bäuerliche Baukultur in Nord-, Ost- und Südtirol dokumentiert und bewahrt. 37 Haupt- und Nebengebäude aus allen Landesteilen sowie Zeugnisse des wirtschaftlichen und sozialen Lebens – Volksschule, Kapellen, Mühle, Säge, Nagelschmiede und Schießstand – wurden an den Originalstandorten abgebaut und im Museum neu errichtet. Mit mehr als 60.000 Besucherinnen und Besuchern pro Jahr zählt das Museum Tiroler Bauernhöfe zu den führenden Tiroler Museen.

Im vorliegenden Bildband werden nicht nur die unvergleichliche Atmosphäre dieses Tiroler Idylls, sondern auch Baustile, Wirtschaftsweisen, Handwerke, Traditionen und Lebensweisen im historischen Tirol gezeigt.



Tipps:

Prächtiger Bildband

Tiroler Tradition modern ins Bild gesetzt

Verfasser
HANS KNOLL, geb. 1945, seit zehn Jahren Obmann des Vereins Museum Tiroler Bauernhöfe, langjähriger Gemeinderat, Vorstandsmitglied und Vizebürgermeister der Gemeinde Kramsach, ehrenamtliche Tätigkeiten in örtlichen Vereinen.



THOMAS BERTAGNOLLI, geb. 1970, Studium der Geschichte, Geographie und Volkskunde an der Universität Innsbruck, seit 1999 Kustos des Museum Tiroler Bauernhöfe; Hausforschung und Tiroler Landesgeschichte sind seine Forschungsschwerpunkte.



KARL C. BERGER, geb. 1976, Studium der Volkskunde/Europäischen Ethnologie und Politikwissenschaft in Innsbruck, 2001–2008 Assistent an der Universität Innsbruck, seit 2008 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Tiroler Volkskunstmuseum, seit 2015 dessen Leiter.



GEORG KEUSCHNIGG, geb. 1954, langjähriger Direktor des Tiroler Bauernbundes und Vertreter Tirols im National- und Bundesrat; Obmann des Hauptausschusses des Vereins Museum Tiroler Bauernhöfe in Kramsach.

Portofreie Lieferung

MEHR ZUM BUCH